Vorlesen

Leistungen für Asylbewerber/innen

Bayern steht für eine humane Asylsozialpolitik mit großem Verantwortungsbewusstsein.

 

Rund 2.300 Asylbewerber und Bleibeberechtigte aus den verschiedensten Krisenregionen dieser Welt leben derzeit mit uns in unserem Landkreis. Die Unterbringung erfolgt in mehr als 100 Unterkünften, die der Landkreis bereitgestellt hat, sowie in vier Gemeinschaftsunterkünften, die durch die Regierung betrieben werden. Viele Menschen sind auch in privaten Räumlichkeiten untergebracht.

 

Unser Team besteht aus Verwaltungsfachleuten, Hausmeistern und Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen. Wir kümmern uns um die Unterbringung, die Versorgung mit den Dingen des täglichen Bedarfes und regeln die Asylbewerberleistungen, einschließlich der medizinischen Versorgung. Wir helfen bei Fragen zu Integration und Migration bzw. koordinieren weitere Hilfen. In Konfliktfällen greift unser Team vermittelnd ein.


Weiterführende Informationen

Themenseite des Landkreises Freising:

https://www.kreis-freising.de/buergerservice/themen/asyl.html

 

Allgemeine Informationen zur Asylsozialpolitik finden Sie hier:

http://www.innenministerium.bayern.de/mui/asylsozialpolitik/index.php


Integrations- und Migrationsberatung

Der Freistaat Bayern hat verschiedene Fördermöglichkeiten zur Integration von Menschen mit Migrationshintergrund mit dauerhaftem Bleiberecht und auch für Leistungsberechtigte nach § 1 des Asylbewerberleistungsgesetzes
(AsylbLG) etabliert.

 

Am 01.01.2018 trat die Richtlinie zur Förderung der sozialen Beratung, Betreuung und Integration von Menschen mit Migrationshintergrund (Beratungs- und Integrationsrichtlinie – BIR) in Kraft.

 

Aufgrund dieser Richtlinie übernehmen im Landkreis Freising Caritas, Diakonie und IN VIA die Integrations- und Migrationsberatung in allen Unterkünften.

 

Das Landratsamt hilft bei der Kooperation der ehrenamtlichen und professionellen Kräfte (siehe auch: Hauptamtlicher Integrationslotse).


Ansprechpartner der Verwaltung

Die im Landkreis Freising lebenden Asylbewerber erhalten Geld- und Sachleistungen auf der Grundlage des Asylbewerberleistungsgesetzes (AsylbLG). Unsere Verwaltungsmitarbeiter/-innen kümmern sich um die Bereitstellung dieser Leistungen und um die Unterbringung der Hilfeempfänger in unseren Unterkünften.


Für die ambulante und stationäre medizinische Versorgung werden bei Bedarf "Krankenbehandlungsscheine" ausgestellt.

 

Eine Übersicht der Zuständigkeiten der Verwaltung nach den Unterkünften finden Sie hier.

Sandra Schulenberg
Sachgebietsleitung Asyl
Tel.Nr.: 08161/600-339
E-Mail: sandra.schulenberg[at]kreis-fs.de
Erreichbarkeit: Mo - Do
Zimmer: 572

 

Hans Brunhuber

Vollzug des AsylbLG
Tel.Nr.: 08161/600-755
E-Mail: sozialamt.asyl[at]kreis-fs.de
Erreichbarkeit: Mo - Di, Do 
Zimmer: 576

 

Uta Hanack

Vollzug des AsylbLG
Tel.Nr.: 08161/600-730
E-Mail: sozialamt.asyl[at]kreis-fs.de
Erreichbarkeit: Mo - Do
Zimmer: 574

 

Martin Niemann

Vollzug des AsylbLG 
Tel.Nr.: 08161/600-775
E-Mail: sozialamt.asyl[at]kreis-fs.de
Erreichbarkeit: Mo - Do
Zimmer: 578


Ansprechpartner Akquise von Objekten/Ausschreibungen

Im Landkreis Freising erfolgt die Unterbringung der Asylbewerber mehrheitlich in Gemeinschaftsunterkünften. Vier zusätzliche Unterkünfte werden von der Regierung bereitgestellt. Einige Flüchtlinge sind privat untergebracht. Die Häuser sind über den gesamten Landkreis verteilt.

 

Zu den Aufgaben des Landkreises zählen die Suche nach geeigneten Objekten, die Anmietung und die Ausstattung der Unterkünfte.

Sandra Schulenberg
Sachgebietsleitung Asyl
Tel.Nr.: 08161/600-339
E-Mail: sandra.schulenberg[at]kreis-fs.de
Erreichbarkeit: Mo - Do
Zimmer: 572

 


Ansprechpartner Unterkunftsbetreuung/Übergangsberatung

Beim Übergang vom Asylbewerber zum Bleibeberechtigten beraten und begleiten, neben den Wohlfahrtsverbänden, auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Landratsamtes Freising. Sie helfen auch unterstützend bei der Wohnraumsuche.

 

Sandra Schulenberg
Sachgebietsleitung Asyl
Tel.Nr.: 08161/600-339
E-Mail: sandra.schulenberg[at]kreis-fs.de
Erreichbarkeit: Mo - Do
Zimmer: 572

 

Michael Büttner
Teamleitung Betreuung
Tel.Nr.: 08161/600-734
E-Mail: michael.buettner[at]kreis-fs.de
Erreichbarkeit: Mo - Do
Zimmer: 583

 

Katharina Weidenschilling
Übergangsberatung für anerkannte Flüchtlinge
Tel.Nr.: 08161/600-773
E-Mail: sozialamt.asyl[at]kreis-fs.de
Erreichbarkeit: Mo - Do
Zimmer: 585

 


Ansprechpartner Hausmeister und Objektbetreuer

Unsere Hausmeister kümmern sich vor Ort um die Instandhaltung der Häuser. Sie erledigen anfallende Reparaturen und überwachen erforderliche Renovierungsarbeiten.

Brandschutz und andere Sicherheitsaspekte haben in den Unterkünften oberste Priorität.

 

Die Hausordnung für die Asylbewerberunterkünfte des Landkreises Freising finden Sie hier.

 

Sandra Schulenberg
Sachgebietsleitung Asyl
Tel.Nr.: 08161/600-339
E-Mail: sandra.schulenberg[at]kreis-fs.de
Zimmer: 572

 

Johann Ausfelder
Hausmeister
Tel.Nr.: 08161/600-799
E-Mail: johann.ausfelder[at]kreis-fs.de
Zimmer: 587

 

Ludwig Höfl
Hausmeister
Tel.Nr.: 08161/600-799
E-Mail: sozialamt.asyl[at]kreis-fs.de
Zimmer: 587

 

Josef Seitz
Teamleitung Hausmeister
Tel.Nr.: 08161/600-756
E-Mail: sozialamt.asyl[at]kreis-fs.de
Zimmer: 589

 

Gerhard Baierl
Hausmeister
Tel.Nr.: 08161/600-799
E-Mail: sozialamt.asyl[at]kreis-fs.de
Zimmer: 587

 

Simon Prechsl
Hausmeister
Tel.Nr.: 08161/600-799
E-Mail: sozialamt.asyl[at]kreis-fs.de
Zimmer: 587

 


Ansprechpartner Hauptamtlicher Integrationslotse

Die Aufgabe des hauptamtlichen Integrationslotsen ist die Vernetzung und Koordination der Zusammenarbeit zwischen der professionellen und ehrenamtlichen Ebene im Bereich Asyl. Zu diesen Aufgaben gehört die Schulung der Helfer, Informationsfluss über Rahmenbedingungen (z. B. Versicherungsschutz), die Verbesserung der Zusammenarbeit mit Wohlfahrtverbänden und Kirchen, die Klärung bestehender Strukturen, die Schaffung und Vernetzung von Helferkreisen sowie die Schaffung einer Dankeskultur.

 

Auch der Kontakt zum sozialen Umfeld der Unterkünfte (Gemeinden, Nachbarn, Kindergärten, Schulen…) ist von großer Bedeutung.

 

Einmal im Monat tagt der so genannte "Runde Tisch", der dem Erfahrungsaustausch zwischen den Ehrenamtlichen und den hauptamtlichen Mitarbeitern dient.

Michael Büttner
Teamleitung Betreuung
Tel.Nr.: 08161/600-734
E-Mail: michael.buettner[at]kreis-fs.de
Erreichbarkeit: Mo - Do
Zimmer: 583

 

Bürgerservice Kontakt

Kontakt
Sie können uns Ihre Fragen, Wünsche, Anregungen oder Beschwerden mitteilen. Wir werden diese umgehend bearbeiten und Sie darüber informieren, wie es weiter geht.
Mit der Nutzung dieses Formulares stimmen Sie zu, dass wir Ihre Daten speichern und verarbeiten. Weitere informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Bürgerhilfsstelle