Nordostumfahrung Freising: Vollsperrung der Landshuter Straße zwischen der Auf- und Abfahrtsrampe bei Marzling

Im Rahmen der bereits seit Mitte Oktober stattfindenden Bauarbeiten im Bereich des künftigen Südanschlusses der Nordostumfahrung Freising beabsichtigt das Staatliche Bauamt Freising, ein Brückenbauwerk zum Teil abzureißen. Die Arbeiten finden unter Vollsperrung statt und sind stark witterungsabhängig. Geplant ist, dass die Landshuter Straße zwischen der Auf- und Abfahrtsrampe der Anschlussstelle Marzling von voraussichtlich 9. November bis Mitte November voll gesperrt wird.


Die Verkehrsführung auf der B 301/St 2350 für die erste Bauphase wurde bereits eingerichtet. Die Landshuter Straße ist im genannten Zeitraum im unmittelbaren Bereich des Bauwerks bzw. zwischen den Abfahrtsästen der Anschlussstelle Marzling voll gesperrt. Die Abfahrten von Landshut kommend Richtung Freising und von München kommend Richtung Marzling sind ungehindert möglich. Für die Fahrtrichtungen München - Freising, Freising - Landshut und Landshut - Marzling werden Umleitungsstrecken eingerichtet.


Der Verkehr auf der Landshuter Straße von Freising nach Landshut/Marzling wird über die St 2350/B 301 zur Anschlussstelle Isarstraße geleitet, wendet dort im Knotenpunkt und fährt auf die B 301/St 2350 in Gegenrichtung wieder auf.

 

Der Verkehr auf der St 2350 von Landshut nach Marzling wird gebeten, bereits an der Anschlussstelle Marzling/Straßenmeisterei abzufahren.

 

Der Verkehr auf der B 301 von München nach Freising wird gebeten, bereits an der Anschlussstelle Isarstraße abzufahren. Zusätzlich wird für den Verkehr auf der B 301/St 2350 von München kommend Richtung Freising eine Umleitung über die Anschlussstelle Marzling/Straßenmeisterei ausgeschildert.

Bürgerservice Kontakt

Kontakt
Sie können uns Ihre Fragen, Wünsche, Anregungen oder Beschwerden mitteilen. Wir werden diese umgehend bearbeiten und Sie darüber informieren, wie es weiter geht.

Bürgerhilfsstelle