Möbel rücken im Landratsamt: Teil der Belegschaft ins Klinikum umgezogen

In diesem Gebäude auf dem Gelände des Klinikums sind ab sofort einige Sachgebiete des Landratsamts untergebracht

Viel Glück in den neuen Räumlichkeiten: Klinikum-Geschäftsführer Andreas Holzner (v.r.) überreichte an Landrat Josef Hauner und Thomas Fritz, Abteilungsleiter Kommunales und Soziales am Landratsamt, Brot und Salz

Das Landratsamt platzt seit geraumer Zeit aus allen Nähten. Bereits vor drei Jahren zog das Hochbauamt in ein angemietetes Gebäude schräg gegenüber vom Haupthaus in Neustift. Jetzt sind 34 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf das Gelände des Klinikums Freising umgezogen. In dem Bürotrakt war während der Umbauphase die Verwaltung des Krankenhauses untergebracht. Die Hausanschrift der Außenstelle lautet Vimystr. 32, 85354 Freising.

Umgezogen sind die Sachgebiete 21 (Kommunalaufsicht/Schulverwaltung mit dem Bereich  Kostenfreiheit des Schulwegs; der Bereich Ausbildungsförderung ist im Stammhaus geblieben), 22 (Staatliche Rechnungsprüfung) und 25 (Betreuung) sowie vom Amt für Jugend und Familie das Sachgebiet 55 (mit den besonderen Fachdiensten Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflege,  Koordinierende Kinderschutzstelle, Kommunale Jugendarbeit, Jugendschutz, Jugendmedienschutz und Medienpädagogik; der Fachbereich Trennungs- und Scheidungsberatung ist im Stammhaus geblieben).

 

Die Postadresse ist für alle Sachgebiete gleich geblieben: Landratsamt Freising, Landshuter Str. 31, 85356 Freising.