Vorlesen

+++Warnung vor Überschwemmungen im nördlichen Landkreis+++

Entwarnung seit  31. August, 9.15 Uhr

Aktuell: Die Pegel fallen bereits wieder!

Überschwemmungen von Straßen und Kellern nach Starkregen

 

 

Durch die starken Regenfälle der letzten Stunden kommt es im nördlichen Landkreis Freising zu Überschwemmungen. Keller und Straßen können überflutet werden. Betroffenen Regionen: Gemeinde Mauern, Gemeinde Au i.d. Hallertau, Gemeinde Hörgertshausen, Gemeinde Wang, Gemeinde Rudelzhausen, Gemeinde Nandlstadt.

 

  • Meiden Sie das betroffene Gebiet.
  • Umfahren Sie das betroffene Gebiet weiträumig.
  • Passen Sie Ihr Verhalten im Straßenverkehr den Verhältnissen an.
  • Informieren Sie Ihre Nachbarn.
  • Warnen Sie andere Personen, um den Zutritt zum Gefahrenbereich zu verhindern.

 

Wir informieren Sie, wenn die Gefahr vorüber ist.

 

  • Folgen Sie den Anweisungen der Einsatzkräfte.
  • Wählen Sie nur in Notfällen den Notruf 110 (Polizei) und 112 (Feuerwehr).
  • Gehen Sie bei Überschwemmungsgefahr nicht in Keller oder Tiefgaragen.
  • Gehen Sie nicht an Gewässer, die Hochwasser führen. Flutwellen können Sie überraschen und das Ufer kann einbrechen.
  • Schwimmen Sie nicht in überschwemmten Straßen! Auch das Durchschreiten von überschwemmten Unterführungen ist lebensgefährlich! Durch den Druck im Kanal können Schachtabdeckungen hochgedrückt werden. Dabei entsteht ein Sog, durch den eine Person angesaugt werden kann.
  • Fahren Sie nicht durch überflutete Straßen. Schon eine geringe Wasserhöhe kann die Steuerung behindern.
  • Halten Sie Abflüsse und Schächte frei, damit das Wasser abfließen kann.

Bürgerservice Kontakt

Kontakt
Sie können uns Ihre Fragen, Wünsche, Anregungen oder Beschwerden mitteilen. Wir werden diese umgehend bearbeiten und Sie darüber informieren, wie es weiter geht.
Mit der Nutzung dieses Formulares stimmen Sie zu, dass wir Ihre Daten speichern und verarbeiten. Weitere informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Bürgerhilfsstelle

Permalink