Vorlesen

Viele Corona-Infektionen bei jungen Leuten

Die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Freising ist in der vergangenen Woche deutlich angestiegen und liegt aktuell bei 36,1 (Stand: 16. August). 40 Prozent aller 67 Neuinfektionen, die in der vergangenen Woche im Landkreis nachgewiesen wurden, sind auf Reiserückkehrer oder deren häusliches Umfeld zurückzuführen. Besonders im Fokus steht hier eine Veranstaltung in Kroatien, insgesamt neun Bürgerinnen und Bürger aus dem Landkreis Freising steckten sich wohl dort mit dem Coronavirus an. Zwölf Fälle können außerdem auf Übertragungen innerhalb der Familie begrenzt werden.

 

Das macht sich auch in der Altersverteilung bemerkbar: Allein 36 Infizierte sind zwischen 15 und 29 Jahre alt, weitere zehn Personen sind zwischen 30 und 39. Die Gruppe der 15- bis 39-Jährigen macht demnach fast 70 Prozent aller Neuinfektionen aus.

 

Acht der in den vergangenen sieben Tagen gemeldeten Positivtests sind Bewohner oder Mitarbeiter in Seniorenheimen. Die Zahl der positiv getesteten Personen im Rahmen des SARS-CoV-2 Ausbruchs in einem Seniorenzentrum in Neufahrn hat sich auf 23 erhöht. Insgesamt sind nun 13 Mitarbeiter und zehn Bewohner positiv getestet worden, eine Person davon ist verstorben. In der zuletzt von Corona betroffenen Senioreneinrichtung in Freising sind mittlerweile drei positiv getestete Personen gestorben. Während eine Person aus der Bewohnerschaft noch im Krankenhaus behandelt wird, gelten alle anderen Infizierten als genesen.

Bürgerservice Kontakt

Kontakt
Sie können uns Ihre Fragen, Wünsche, Anregungen oder Beschwerden mitteilen. Wir werden diese umgehend bearbeiten und Sie darüber informieren, wie es weiter geht.
Mit der Nutzung dieses Formulares stimmen Sie zu, dass wir Ihre Daten speichern und verarbeiten. Weitere informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Bürgerhilfsstelle

Permalink