„Unterstützung von Wohnungssuchenden – Offene Infoabende“

Einladung zur Auftaktveranstaltung „Unterstützung von Wohnungssuchenden – Offene Infoabende“

am Mittwoch, 24. Oktober 2018, ab 18 Uhr in der Ehemaligen Klosterbibliothek des Landratsamtes Freising

 

 

Der Wohnungsmarkt im Landkreis Freising ist stark angespannt. Viele Bürgerinnen und Bürger mit und ohne Migrationshintergrund bekommen dies zuweilen deutlich zu spüren. Die Arbeitsgruppe „Unterstützung von Wohnungssuchenden“ arbeitet daher an verschiedenen Initiativen: Angeboten werden für Bürgerinnen und Bürger aktuell zum einen das „Mobile Konzept – Offene Infoabende“, zum anderen die „Mieterqualifizierung“.

 

Bei den „Offenen Infoabenden“ erhalten Interessierte an einem Abend gebündelte Informationen zur Unterstützung bei der Wohnungssuche. Ziel ist es, Wohnungssuchenden zu vermitteln, wie sie am besten auftreten können, um ihre Chancen auf dem Wohnungsmarkt zu erhöhen. Zudem sollen Vermieter sensibilisiert werden.

 

Bei der  „Mieterqualifizierung“ handelt es sich um ein mehrtägiges Schulungsangebot mit praktischen Übungen. Die Arbeitsgruppe präsentiert nun den Ersten der „Offenen Infoabende“.

 

Programm:

18.00 Uhr     Begrüßung durch den  Landrat Josef Hauner

18.10 Uhr     Einführung in die Thematik und Vorstellung der Referenten, Nathalie von Pressentin, Landratsamt Freising, Integrationsbeauftragte

18.15 Uhr     Vortrag „Unterstützung von Wohnungssuchenden“, Jürgen Mieskes – Geschäftsführer Immobilienservice Mieskes GmbH

                            Vortrag „Mietvertrag“, Dr. Volker Zinkernagel – 1. Vorstand Mieterverein Freising

19.45 Uhr     Offene Fragerunde

20.00 Uhr     Individuelle Fragen an Netzwerkpartner aus dem Landkreis Freising

Bürgerservice Kontakt

Kontakt
Sie können uns Ihre Fragen, Wünsche, Anregungen oder Beschwerden mitteilen. Wir werden diese umgehend bearbeiten und Sie darüber informieren, wie es weiter geht.
Mit der Nutzung dieses Formulares stimmen Sie zu, dass wir Ihre Daten speichern und verarbeiten. Weitere informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Bürgerhilfsstelle