Vorlesen

Unternehmerforum im Kloster: Hilfreiche Informationen für Unternehmer, Existenzgründer und Nachfolger

Die altbewährte „StartUp-Runde für Existenzgründer und Jungunternehmer“ wird seit Anfang 2019 mit einem neuen Namen fortgesetzt. Das dritte „Unternehmerforum im Kloster“ findet am Mittwoch, 25. September, statt. Beginn ist um 19 Uhr in der Klosterbibliothek des Landratsamtes Freising (Landshuter Straße 31, 85356 Freising, Nebengebäude im Klostergarten, 1. Stock).

 

Es richtet sich an Unternehmer, Existenzgründer, Jungunternehmer und Unternehmensnachfolger gleichermaßen. Es werden Themen ausgewählt, die für alle interessant sind. Wichtiges Ziel ist der Austausch zwischen Unternehmern untereinander und mit Experten des Fördernetzwerks für die Freisinger Wirtschaft.

 

Das Thema dieses Abends lautet „Unsere Starthilfe für Ihre Unternehmensgründung“ und wird präsentiert von Thomas Felsl von der Sparkasse Freising. Ziel des Vortrags ist es, einen praxisnahen Überblick und Tipps für ein erfolgreiches Finanzierungsgespräch zu geben. Folgende Themenstellungen werden unter anderem behandelt:

  • Das Finanzierungsgespräch: Darauf kommt es an.
  • Warum ist der Businessplan für den Unternehmensgründer relevant und wichtig? Welche inhaltlichen Voraussetzungen sollen erfüllt sein?
  • Risikominimierung durch qualifizierte Beratung
  • Worauf würden Sie Wert legen?
  • Was verbirgt sich hinter der Frage „Wofür benötigt die Bank Sicherheiten?“
  • Gute Vorbereitung – holen Sie mehr aus Ihrer Idee heraus.

 

Der Referent Thomas Felsl ist seit 2010 bei der Sparkasse Freising beschäftigt und betreut im Rahmen seiner jetzigen Tätigkeit Firmen- und Gewerbekunden in der Region um Freising und die angrenzenden Landkreise.

 

Das unter der Federführung der Wirtschaftsförderung im Landratsamt ins Leben gerufene „Fördernetzwerk für die Freisinger Wirtschaft“ besteht seit 2011. Verschiedene Experten haben sich damals zusammengeschlossen, um die Beratung von Unternehmern, Existenzgründern, Jungunternehmern und Unternehmensnachfolgern zu optimieren. Das Fördernetzwerk bietet eine aktive Hilfestellung und kompetente Ansprechpartnerinnen und -partner, damit Unternehmerinnen und Unternehmer ihre Ideen umsetzen und dazu beitragen können, dass der Landkreis auch weiterhin ein attraktiver Wirtschaftsstandort bleibt.

 

Die Teilnahme am „Unternehmerforum im Kloster“ ist kostenlos und eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Alle Existenzgründer, Jungunternehmer und interessierten Unternehmer sind herzlich eingeladen. Am „Unternehmerforum im Kloster“ werden Mitglieder des Fördernetzwerkes für die Freisinger Wirtschaft teilnehmen und für Fragen zur Verfügung stehen. Im Anschluss an die Vorträge besteht ausreichend Gelegenheit zum Austausch.

Bürgerservice Kontakt

Kontakt
Sie können uns Ihre Fragen, Wünsche, Anregungen oder Beschwerden mitteilen. Wir werden diese umgehend bearbeiten und Sie darüber informieren, wie es weiter geht.
Mit der Nutzung dieses Formulares stimmen Sie zu, dass wir Ihre Daten speichern und verarbeiten. Weitere informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Bürgerhilfsstelle