Neue Abteilung „Hoch- und Tiefbau“ im Landratsamt

Die Struktur im Landratsamt Freising hat sich verändert. Aufgrund der Fülle von Aufgaben ist die Abteilung 1 (Zentraler Service) stetig angewachsen und soll nun entlastet werden. Die Sachgebiete Hochbau und Tiefbau, die bisher in der Abteilung 1 angesiedelt waren, bilden nun zusammen eine eigene Abteilung 6 „Kommunaler Hoch- und Tiefbau“. Leiter dieses Bereichs ist seit 15. Oktober der Architekt Florian Plajer. Er steht den Sachgebieten Tiefbau, Hochbau-Technik, Hochbau-Verwaltung und Hochbau-Service vor.

 

 

Der gebürtige Münchner mit Lebens- und Familienschwerpunkt in Dachau studierte Architektur in München und Madrid. Er arbeitete in Architekturbüros in München und in Spanien und anschließend als wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Planen und Bauen im ländlichen Raum der TU München.

 

Nach Abschluss des Baureferendariats mit zahlreichen kommunalen Stationen war er Referent im Baubereich an der Regierung von Niederbayern in Landshut. Seit Anfang 2015 war Florian Plajer im Referat für Experimentellen Wohnungsbau des Bayerischen Staatsministeriums für Wohnen, Bau und Verkehr (vormals Oberste Baubehörde) tätig, bis er schließlich zur Neugründung der Abteilung 6 im Landratsamt Freising auf die neu geschaffene Planstelle des Abteilungsleiters versetzt wurde.

 

„Die kommunalen Bauaufgaben, gerade im Schul-  und Straßenbau, können mit einem Fachmann an der Spitze noch besser betreut werden. Diese fachliche Aufwertung des Baubereichs und Bündelung der Kompetenzen im Haus entspricht auch unserer Verantwortung als öffentlicher Bauherr und stärkt unseren Handlungsspielraum“, sagte Landrat Josef Hauner zur Amtseinführung.

Der Leiter der neuen Abteilung 6, Kommunaler Hoch- und Tiefbau: Florian Plajer

Bürgerservice Kontakt

Kontakt
Sie können uns Ihre Fragen, Wünsche, Anregungen oder Beschwerden mitteilen. Wir werden diese umgehend bearbeiten und Sie darüber informieren, wie es weiter geht.
Mit der Nutzung dieses Formulares stimmen Sie zu, dass wir Ihre Daten speichern und verarbeiten. Weitere informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Bürgerhilfsstelle