Mieterqualifizierung: Zertifikate für erfolgreiche Teilnehmer

Der Wohnmarkt in unserer Region ist angespannt, bezahlbare Wohnungen sind Mangelware. Viele Menschen tun sich unheimlich schwer, eine eigene Bleibe zu finden. Weil das Geld für die Miete nicht reicht, oder weil es zu viele „Konkurrenten“ gibt. Sieben Flüchtlinge, die im Landkreis Freising leben, haben nun etwas bessere Chancen. Denn sie haben erfolgreich an der Schulung „Mieterqualifizierung“ teilgenommen – und von Landrat Josef Hauner ein entsprechendes Zertifikat bekommen.

 

„In zehn Stunden haben sie gelernt, wie man sich als Mieter zu verhalten hat, wie Mülltrennung funktioniert, welche Ruhezeiten einzuhalten sind und welche Rechte und Pflichten ein Mieter hat“, erklärte Bianka Mikan aus der Sozialverwaltung am Landratsamt Freising. Aber das Konzept, das die Arbeitsgruppe „Unterstützung von Wohnungssuchenden“ aufgetan hat und nun gerne im Landkreis Freising etablieren möchte, setzt früher an. Die potentiellen Mieter erfahren auch, was es bei der ersten Kontaktaufnahme mit dem Vermieter, bei der Bewerbungsmappe oder beim Besichtigungstermin zu beachten gilt.

 

Landrat Hauner gratulierte den Teilnehmern. Bei mehreren Bewerbern auf eine Wohnung sei es wichtig, einen guten Eindruck zu hinterlassen, sagte er. „Um Vorbehalte bei Vermietern abzubauen ist es von Vorteil, wenn man weiß, worauf Wert gelegt wird.“

 

Es war der erste Kurs des Sozial- und Integrationsprojekts „Mieterqualifizierung“ nach dem Neusässer Konzept, den Mitarbeiter der Sozialverwaltung durchgeführt haben, der nächste ist für Ende März geplant. Zielgruppe sind zunächst anerkannte Flüchtlinge, die zwar ein Bleiberecht haben, aber noch keine eigene Wohnung gefunden haben und deshalb weiter in einer Asylbewerberunterkunft wohnen. Grundsätzlich ist das Projekt jedoch offen für alle Wohnungssuchenden. Ziel ist es, das Projekt in die Gemeinden weiterzutragen. Ehrenamtliche, die Interesse haben, solche Schulungen anzubieten, können sich an das Landratsamt Freising wenden und werden dann dafür ausgebildet.

 

Profitieren werden davon die Wohnungssuchenden. Eine Garantie, eine Wohnung finden, ist das Zertifikat nicht. Aber es stärkt das Selbstvertrauen und zeigt Vermietern, dass man weiß, worauf es ankommt.

Landrat Josef Hauner (l.) überreichte die Zertifikate an die erfolgreichen Teilnehmer der Schulung „Mieterqualifizierung“

Bürgerservice Kontakt

Kontakt
Sie können uns Ihre Fragen, Wünsche, Anregungen oder Beschwerden mitteilen. Wir werden diese umgehend bearbeiten und Sie darüber informieren, wie es weiter geht.
Mit der Nutzung dieses Formulares stimmen Sie zu, dass wir Ihre Daten speichern und verarbeiten. Weitere informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Bürgerhilfsstelle