Vorlesen

Freisinger Berufetag 2019: Zertifikate für Moosburger Mittelschüler

„Ich finde, es war ein cooles Projekt.“ „Ich fand es toll, dass sich so viele Leute Zeit genommen haben.“ Die Neuntklässler aus der Georg-Hummel-Mittelschule Moosburg, die diesmal den Freisinger Berufetag mitgestaltet hatten, waren begeistert von der Veranstaltung, die Ende November in der Luitpoldanlage in Freising stattgefunden hatte. Für ihr Engagement überreichte ihnen Landrat Josef Hauner nun ein Zertifikat.

 

„Heute zeichnen wir Sie aus, weil Sie junge Leute sind, die bereit sind, etwas für die Allgemeinheit zu tun. Sie haben Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit bewiesen, Qualifikationen, die man im Berufsleben später gut brauchen kann.“ Das Zertifikat solle dokumentieren, welch besondere Leistung die Schülerinnen und Schüler erbracht hätten. „Das ist bei Bewerbungen sicher sehr nützlich.“

 

Die nun mit einem Zertifikat ausgestatteten Schüler hatten sich speziell um das Rahmenprogramm gekümmert. „Ihr seid die erste Gruppe, in der alle moderiert haben“, sagte Regina Cordary von der Kommunalen Jugendarbeit, die die Gesamtkoordination des Freisinger Berufetages innehatte. Sie hatten extra für den Berufetag eigene T-Shirts kreiert und die auch präsentiert. „Ihr habt Bühnenpräsenz gezeigt“, sagte Cordary.  Die Mittelschüler hatten bei der Betreuung der ausstellenden Firmen mitgeholfen sowie Auf- und Abbau „in Rekordzeit“ erledigt. „Vielen Dank, dass ihr so motiviert wart. Ich hoffe, ihr konntet für die Zukunft etwas mitnehmen.“

Bürgerservice Kontakt

Kontakt
Sie können uns Ihre Fragen, Wünsche, Anregungen oder Beschwerden mitteilen. Wir werden diese umgehend bearbeiten und Sie darüber informieren, wie es weiter geht.
Mit der Nutzung dieses Formulares stimmen Sie zu, dass wir Ihre Daten speichern und verarbeiten. Weitere informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Bürgerhilfsstelle

Permalink