Auf gute Nachbarschaft – 25 Jahre Freitagsmarkt

Wie am ersten Markttag vor 25 Jahren leuchten die bunten Stände des Neustifter Freitagsmarktes auch zum Jubiläum in der Herbstsonne: Auf dem Platz neben dem Landratsamt sind am 28. September Tische und Bänke aufgebaut, es gibt etwas zu feiern und dazu Blasmusik und Freibier. Dass es hierzu einmal kommen würde, zu diesem Jubiläumsfest, hätten die Marktgründer vor einem Vierteljahrhundert nicht unbedingt beschworen.

 

„Ich weiß noch, dass man zuerst Sorge hatte, ob der Markt auch wirklich angenommen würde“, sagt Landrat Josef Hauner in seinem Grußwort. Aber wie man sehe, sei das Interesse der Kunden nach wie vor groß. Das Landratsamt lege Wert auf diese Nachbarschaft, sagt er. Auch wenn der Kreisausschuss damals den Antrag abgelehnt habe, nach dem der Landkreis den Markt organisieren sollte. Ein Markt falle nicht in dessen Aufgabenbereich.

Auch die Stadt hatte damals Bedenken, den Markt aufzubauen. Zu groß war die Befürchtung, dass in der Folge ähnliche Anträge von weiteren Stadtteilen kämen und damit eine Konkurrenz für den Samstagsmarkt am Marienplatz entstehen würde.

 

Einem privaten Betreiber allerdings stand die Tür offen: Die Stadt stellte das Gelände auf dem Kirchvorplatz von St.Peter und Paul zur Verfügung und der Verein Neustifter Freitags-Bauernmarkt wurde gegründet. Das private Engagement der Vereinsmitglieder mit Elfriede Graf an der Spitze lobt Hauner ausdrücklich, ebenso wie ihre Satzung. Diese verpflichtet die Marktleute dazu, dass die angebotenen Produkte überwiegend aus der Region oder eigener Produktion stammen müssen. Auch der Umweltgedanke werde mit dem Angebot einer wiederverwertbaren Einkaufstasche verfolgt, sagt Hauner. Auf dem Markte sehe man fast kein Plastik mehr.

 

Der Platz ist voller Marktbesucher, man sitzt zusammen, es wird gemütlich. Oberbürgermeister Tobias Eschenbacher sticht das Fass an, damit man sich zuprosten kann. Doch irgendwie will es zuerst nicht so recht aus dem Fass herauslaufen. Anders der Freitagsmarkt, der läuft nunmehr seit 25 Jahren.

Bürgerservice Kontakt

Kontakt
Sie können uns Ihre Fragen, Wünsche, Anregungen oder Beschwerden mitteilen. Wir werden diese umgehend bearbeiten und Sie darüber informieren, wie es weiter geht.
Mit der Nutzung dieses Formulares stimmen Sie zu, dass wir Ihre Daten speichern und verarbeiten. Weitere informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Bürgerhilfsstelle