Vorlesen

Auf die Plätze, fertig, los! Am 21. Juni geht das STADTRADELN im Landkreis in die nächste Runde

Wenn es darum geht, Alltagswege mit einem vergleichsweise geringen Infektionsrisiko zurückzulegen, ist das Fahrrad eine gute Wahl. Radfahren fördert die Gesundheit und ist auch ohne engen zwischenmenschlichen Kontakt möglich – ganz im Sinne der noch geltenden Einschränkungen des öffentlichen Lebens.

 

Alle Informationen zum STADTRADELN im Landkreis Freising

 

Für den Landkreis Freising ist es daher eine Selbstverständlichkeit, auch in diesem Jahr bei der bundesweiten Aktion STADTRADELN dabei zu sein. Sie findet von 21. Juni bis 11. Juli 2020 statt und wird vom Klima-Bündnis, dem größten kommunalen Netzwerk zum Klimaschutz, veranstaltet. Ziel ist es, in diesem dreiwöchigen Zeitraum möglichst häufig auf das Auto zu verzichten und dafür umso mehr Kilometer mit dem Radl zu fahren. Auch heuer sind alle Bürgerinnen und Bürger im Landkreis Freising aufgerufen, beim STADTRADELN für den Klimaschutz mitzuradeln und ein deutliches Zeichen für mehr Radverkehr zu setzen.

 

Die diesjährige Aktion wird von den Gemeinden Allershausen, Eching, Hallbergmoos, Neufahrn, Langenbach sowie den Städten Freising und Moosburg gemeinsam mit dem Landratsamt Freising veranstaltet. Bei der Organisation unterstützen zudem der ADFC-Kreisverband Freising sowie die Agenda-Gruppen aus Freising und Neufahrn.

 

Die Einschränkungen, die derzeit auf Grund der Corona-Pandemie notwendig sind, gelten natürlich auch beim STADTRADELN. Es gilt die Devise „Abstand halten“, denn die Gesundheit hat Vorrang, auch wenn diesmal vielleicht kein neuer Rekord beim Kilometersammeln erzielt werden kann. Um auch in Corona-Zeiten gut und gesund durch den Aktionszeitraum zu kommen, verzichtet der Landkreis Freising dieses Jahr auf organisierte, gemeinsame Auftakt- und Abschlussfahrten.

 

Teilnehmen kann jeder, der in einer der beteiligten Kommunen wohnt, arbeitet, eine Ausbildung macht, zur Schule oder in Vereine geht. Familien, Vereine, Mitglieder von Stadt- und Gemeinderäten sind eingeladen, Teams zu bilden, drei Wochen lang kräftig in die Pedale zu treten und möglichst viele Fahrradkilometer für den Landkreis Freising zu sammeln.

 

Klimaschutz ist Teamarbeit und das STADTRADELN macht hier keine Ausnahme. Alle Teilnehmer dürfen sich entweder einem bestehenden Team zuordnen oder können mit mindestens zwei Personen ein Team gründen. Für alle Personen, die keinem eigenen Team angehören, besteht außerdem die Möglichkeit, sich dem offenen Team der eigenen Gemeinde anzuschließen.

 

Eine Anmeldung ist ab sofort möglich auf www.stadtradeln.de beziehungsweise auf den Unterseiten der Kommunen die mit eigener Wertung ins diesjährige Stadtradeln starten:

www.stadtradeln.de/freising

www.stadtradeln.de/allershausen

www.stadtradlen.de/eching

www.stadtradeln.de/hallbergmoos

www.stadtradeln.de/moosburg

www.stadtradeln.de/neufahrn

www.stadtradeln.de/langenbach 

www.stadtradeln.de/landkreis-freising

 

Die Benutzerdaten aus dem letzten oder vorletzten Jahr sind noch gültig.

Bürgerservice Kontakt

Kontakt
Sie können uns Ihre Fragen, Wünsche, Anregungen oder Beschwerden mitteilen. Wir werden diese umgehend bearbeiten und Sie darüber informieren, wie es weiter geht.
Mit der Nutzung dieses Formulares stimmen Sie zu, dass wir Ihre Daten speichern und verarbeiten. Weitere informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Bürgerhilfsstelle

Permalink