Vorlesen

14 Nachwuchskräfte des Landratsamts Freising schließen ihre Ausbildung oder ihr duales Studium erfolgreich ab

14 Nachwuchskräfte des Landratsamts Freising haben ihre Abschlussprüfungen erfolgreich abgelegt. „Das ist eine wichtige Station im Leben“, sagte Landrat Helmut Petz, der ihnen während einer kleinen Feierstunde im Großen Sitzungssaal des Landratsamts zu ihrem Erfolg gratulierte und ihre Abschlusszeugnisse überreichte. „Sie haben jetzt einen Beruf und haben sich im Laufe ihrer Ausbildung zu einer Persönlichkeit weiterentwickelt.“

 

„Sie sind selbstständige, selbstbewusste und verantwortungsbewusste junge Menschen geworden“, fügte Ausbildungsleiterin Monika Berghammer hinzu. „Sie haben sich Herausforderungen gestellt, Rückschläge überwunden und haben neben fachlichem Wissen auch gelernt, im Team zu arbeiten und Lösungen zu komplexen Problemen zu finden.“

 

Dabei hatte dieser Prüflingsjahrgang eine ganz besondere Ausbildungszeit. Die meisten der Absolventinnen und Absolventen hatten im Herbst 2020 begonnen, mitten in der Pandemie. „Corona hat die Arbeits- und Ausbildungswelt komplett verändert“, sagte der stellvertretende Personalleiter Thomas Gabriel. Durch Lockdown und Kontaktbeschränkungen mussten sich die Azubis vieles im Selbststudium daheim aneignen. „Was aber am meisten gefehlt hat, war der menschliche Kontakt.“ Und dennoch habe sich das Landratsamt immer auf seine Nachwuchskräfte verlassen können, die unter anderem das Corona-Bürgertelefon übernommen und später bei der Registrierung von Flüchtlingen aus der Ukraine mitgewirkt hätten.

 

Zwölf von 14 Absolventinnen und Absolventen bleiben dem Landratsamt Freising erhalten und werden nun in den verschiedenen Abteilungen und Sachgebieten eingesetzt. Maßgeblichen Anteil an diesem Erfolg hatte das Ausbildungsteam, bei dem sich Landrat Petz besonders bedankte. „Ich freue mich sehr, dass die Gemeinschaft bei uns im Haus so gut funktioniert.“

 

Ihre Ausbildung abgeschlossen haben Andre Stjepic, Dima Weitl, Alexandra Wöhrl, Eva-Maria Gerg, Markus Beer, Susana Zivoli, Stefan Wildgruber, Lena Frombeck und ihr duales Studium erfolgreich beendet haben Jasmin Moser, Franz Huber, Florian Badura, Bettina Pichlmaier, Carola Appelt und Maximilian Ostermayr.

Unser Bild zeigt (v.l.) Landrat Helmut Petz, Monika Fischer (Vorsitzende Jugend- und Auszubildendenvertretung), Falk Ullmann (Abteilungsleiter Querschnittsverwaltung), Stefanie Kraft (JAV), Thomas Gabriel (stellvertretender Personalleiter, 7.v.r.) sowie (v.r.) Monika Teibl (Ausbildungsleiterin), Lena Ostermayr (Personalrätin) und Monika Berghammer (Ausbildungsleiterin) mit den Prüflingen (v.l.) Stefan Wildgruber, Susana Zivoli, Markus Beer, Jasmin Moser, Florian Badura, Maximilian Ostermayr, Franz Huber, Dima Weitl, , Carola Appelt, Bettina Pichlmaier, Alexandra Wöhrl.

Bürgerservice Kontakt

Kontakt
Sie können uns Ihre Fragen, Wünsche, Anregungen oder Beschwerden mitteilen. Wir werden diese umgehend bearbeiten und Sie darüber informieren, wie es weiter geht.
Mit der Nutzung dieses Formulares stimmen Sie zu, dass wir Ihre Daten speichern und verarbeiten. Weitere informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Bürgerhilfsstelle