Neue Kolleginnen und Kollegen begrüßt

10 neue Kolleginnen und Kollegen, die in den vergangenen Wochen ihren Dienst beim Landkreis Freising angetreten haben, begrüßt Landrat Josef Hauner bei einer kurzen Zusammenkunft. Er wünscht den Neulingen einen guten Start in ihren jeweiligen Sachgebieten, verbunden mit der Bitte, stets engagiert zu Werke zu gehen und im Sinne der Bürgerinnen und Bürger zu handeln.

Beste Stadtradler ausgezeichnet

Fast fünfmal den Erdball umrundet haben die Teilnehmer der diesjährigen Aktion „Stadtradeln“ des Landkreises Freising. Genau 195.186 Kilometer sind die 901 Aktiven in 62 Teams im Aktionszeitraum (19. Juni bis 9. Juli) zusammen geradelt. „Damit haben wir das Vorjahresergebnis trotz schlechten Wetters überboten“, sagt Landrat Josef Hauner im Rahmen der Siegerehrung in der Klosterbibliothek, bei der die besten Radler ausgezeichnet werden. Große Gewinner sind das Offene Team Paunzhausen und der ADFC-Kreisverband Freising, die beide je zwei Preise einheimsen. Von bundesweit 496 Kommunen landete der Landkreis Freising auf Rang 36. Landrat Hauner spricht von einem "stolzen Ergebnis".

Zu Besuch beim Zentral-Landwirtschaftsfest

Im Zuge des Oktoberfestes in München findet auf dem Gelände das Bayerische Zentral-Landwirtschaftsfest statt. Josef Hauner ist dort beim Tag der bayerischen Sparkassen zu Gast, die mit ihrer regionalen Verbundenheit ein starker Partner der Landwirte sind. In der Ausstellung informiert er sich über Neuerungen im technischen Bereich, aber auch in der Tierhaltung. Schwerpunktthema des Tages sind die Inhaltsstoffe von Fleisch. Außerdem stattet Hauner den Landfrauen einen Besuch an ihrem Stand ab.

Regionalbusangebot wird weiter verbessert

73.500 Euro mehr Geld gibt der Landkreis im kommenden Jahr für den Busverkehr aus. Der Ausschuss für Planung, Umwelt, Tourismus, Landkreisentwicklung und Infrastruktur beschließt in seiner jüngsten Sitzung zahlreiche Fahrplanänderungen und reagiert damit auf Wünsche von Gemeinden, Privatpersonen, Verbänden und Organisationen. Eine bessere Anbindung wird es künftig für die Fahrgäste aus Paunzhausen geben. Auf der Regionalbuslinie 601 verkehrt wochentags ein Fahrtenpaar zusätzlich, insgesamt vier neue Fahrten werden samstags eingerichtet. Auch die Linien 602 und 603 zwischen Freising und Mainburg werden aufgestockt, ebenso wie die Linie 683, bei der zur Mittagszeit ein weitere Fahrtenpaar von Mauern nach Moosburg eingeführt wird.

Konzert zum Nationalfeiertags Chinas

Auf dem Schloss Nymphenburg findet ein Konzert anlässlich des 67. Nationalfeiertags der Volksrepublik China statt. Auch die Generalkonsulin Jingqiu Mao gibt sich die Ehre. Nach den beeindruckenden musikalischen Darbietungen führt Josef Hauner bei einem Stehempfang Gespräche, allen voran zur seit 1987 bestehenden Partnerschaft des Landkreises Freising mit der chinesischen Region Weifang. Wie es der Zufall will, trifft der Landrat bei der Veranstaltung auf Shen Lei, der bei der Gründung der Partnerschaft vor knapp 30 Jahren als Dolmetscher im Einsatz war. Hauner und der heutige Chefrepräsentant des Verbindungsbüros des deutsch-chinesischen Ökoparks in Deutschland tauschen sich intensiv aus.

Klempner-Geselle zu Besuch beim Landrat

Seit einem halben Jahr ist Martin Hanschmann aus Sachsen inzwischen auf der Walz. Auf seiner Reise stattet der Klempner-Geselle nun dem Landratsamt Freising einen Besuch ab. Landrat Josef Hauner empfing ihn in seinem Büro und überreichte ihm ein kleines Taschengeld für den weiteren Weg. Der führt ihn nach einer Tour durch Freising natürlich auf das Oktoberfest, aber auch das Deutsche Museum und die KZ-Gedenkstätte in Dachau will er noch besichtigen, ehe es langfristig in die Schweiz weitergeht.

51. Hodschager-Kirchweih in Moosburg

Etwa 30 Hodschager aus dem Münchner Raum, aus Baden-Württemberg und Österreich sind beim Festakt zur 51. Hodschager-Kirschweih in Moosburg zu Gast. Die Redner, darunter auch Landrat Josef Hauner, stellen Leistung und Bedeutung der Heimatvertriebenen von damals heraus. Hauner betont, diese hätten "einen großen Anteil" daran, dass sich der Landkreis Freising so gut entwickelt hat. Die hohe Wirtschaftskraft und die niedrigen Arbeitslosenzahlen seien ohne die Hilfe der Vertriebenen und Flüchtlinge nicht möglich gewesen.

70. Geburtstag von Franz Obermeier

Der frühere Bundestagsabgeordnete Franz Obermeier feiert zusammen mit prominenten Weggefährten, Freunden und Familie seinen 70. Geburtstag im Gasthaus Hörhammer in Zolling. 15 Jahre lang - von 1998 bis 2013 - saß der Jubilar für die CSU im Bundestag. Dort habe er stets sachlich abgewogen und verantwortlich entschieden, sagt Gerda Hasselfeldt, Vorsitzende der CSU-Landesgruppe. "Schaufensterreden waren nie seine Sache." Der frühere bayerische Wirtschaftsminister Otto Wiesheu bescheinigt Obermeier "großen politischen Sachverstand".

Bürgerservice Kontakt

Kontakt
Sie können uns Ihre Fragen, Wünsche, Anregungen oder Beschwerden mitteilen. Wir werden diese umgehend bearbeiten und Sie darüber informieren, wie es weiter geht.
Mit der Nutzung dieses Formulares stimmen Sie zu, dass wir Ihre Daten speichern und verarbeiten. Weitere informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Bürgerhilfsstelle