Ehrenzeichen für Verdienste um Johanniter-Unfall-Hilfe

Das Ehrenzeichen für deren Verdienste um die Johanniter-Unfall-Hilfe er halten zehn Ehrenamtliche aus den Händen von Landrat Josef Hauner.Das Ehrenzeichen am Bande in Gold erhält Franz-Xaver Groszek, der seit 40 Jahren Dienst leistet. Neun weitere Mitglieder der Johanniter-Unfall-Hilfe bekommen das Ehrenzeichen am Bande in Silber für ihre 25-jährige Tätigkeit. Dies sind Armin Fischer, Monika Gärtner und Alexa Hager aus Allershausen, Werner Bachl, Heinrich Märkl und Wolfgang Weiß aus Freising, Nicola Dinkel-Holer aus Haar, Sonja Mooseder aus Hohenkammer und Manfred Weiler aus Wang. "Die Johanniter-Unfall-Hilfe ist im Gesamtsystem unserer Wohlfahrtspflege und des Rettungswesens unverzichtbar", sagt Hauner.

5. Bayerische Verkehrssicherheitskonferenz

"Bayern mobil - sicher ans Ziel" heißt das aktuelle Verkehrssicherheitsprogramm. Eine Halbzeitbilanz wird bei der 5. Bayerischen Verkehrssicherheitskonferenz in den Räumlichkeiten des ADAC Deutschland in München gezogen. Der zuständige Staatsminister Joachim Herrmann präsentiert die Geschehnisse des ersten Halbjahrs. Vertreter verschiedener Organisationen tun es ihm gleich. So beispielsweise Inspektor Thomas Hampel aus Sicht der Polizei, Siegfried Scheuer aus Sicht der Obersten Baubehörde, aber unter anderem auch Vizepräsident Ulrich Klaus Becker vom ADAC oder ADFC-Landesvorsitzender Armin Falkenhein, der für die Radfahrer spricht. Die anschließende Podiumsdiskussion moderiert Roman Roell vom Bayerischen Rundfunk.

Gesundheitstag im Landratsamt

Im Landratsamt Freising findet ein Gesundheitstag statt, den die Gleichstellungsstelle organisiert hat. Die Beschäftigten können einen Cardio Scan durchführen lassen, sich einem Fitnesstest unterziehen, den Rücken durchchecken oder massieren lassen. Dr. Ulrich Hildebrandt, Chefarzt Kardiologie der Klinik St. Irmingard in Prien, hält in der Klosterbibliothek einen Vortrag über die "6 Chancen für Ihr Herz". Etwa 50 Zuhörer erfahren Wissenswertes darüber, wie man sein Herz gesund halten und Erkrankungen wie Herzinfarkt vorbeugen kann.

Abschlussempfang: 24 junge Asylbewerber absolvieren Sommer-Deutschkurs

24 junge Asylbewerber haben im Sommer einen vom Lions Club Freising organisierten und finanzierten Deutschkurs absolviert. Bei einem Abschlussempfang im Freisinger Rathaus bekommen sie ihre Zertifikate überreicht.

Wiedereröffnung der BARMER GEK in Freising

Nach einem Umbau feiert die BARMER GEK Wiedereröffnung ihrer Geschäftsräume in der Oberen Hauptstraße in Freising. Bei einer kleinen Feierstunde mit Vertretern der Behörden im Landkreis Freising werden die neu renovierten Räumlichkeiten besichtigt. Die einweihung übernimmt Monsignore Rainer Boeck.

Herbstdienstversammlung des Kreisfeuerwehrverbandes

Fast 400 Brände und über 600 technische Hilfeleistungen haben die Feuerwehren im Landkreis Freising 2016 bisher geleistet. Insgesamt waren sie rund 1250 Mal und etwa 20.000 Stunden im Einsatz. So lautet die Bilanz, die Michael Hinterholzer, Vorsitzender des Kreisfeuerwehrverbandes, bei der Herbstdienstversammlung vorlegt. Landrat Josef Hauner blickt auf die Ereignisse des vergangenen Jahres zurück und fordert die Anwesenden auf, in ihren Reihen nach potenziellen Nachfolgern für Kreisbrandrat Heinz Fischer zu suchen, der sein Amt demnächst abgeben muss, weil er die Altergrenze von 63 Jahren erreicht. Ehrungen stehen auf der Tagesordnung: Kreisbrandmeister Sebastian Keller erhält die Ehrennadel des Kreisfeuerwehrverbandes Freising in Gold. Der Bürgermeister aus Au, Karl Ecker, bekommt die Ehrennadel in Silber angesteckt.

Bezirksausschuss "Sport in Schule und Verein" tagt in Freising

Der Bezirksausschuss "Sport in Schule und Verein" tagt in Freising. Quasi als Abschiedsgeschenk für Ernst Berg, der sein Amt als Vorsitzender des Arbeitskreises "Sport in Schule und Verein" im Landkreis Freising nach vielen Jahren abgeben wird. Die Vertreter aus ganz Oberbayern blicken im Saal der Sparkasse Freising auf die Wettbewerbe im Jahr 2015/16 zurück und besprechen die Planungsvorgaben für das aktuelle Schuljahr 2016/17.

Jugendhilfeausschuss: E-Schul-Angebot am Jugendwerk Birkeneck

Ein E-Schul-Angebot soll ab dem Schuljahr 2017/18 am Jugendwerk Birkeneck eingerichtet werden. Das beschließt der Jugendhilfeausschuss. Das Angebot richtet sich an Schülerinnen und Schüler, die aktuell die Jahrgangsstufen 6 und 7 des Förderzentrums in Pulling besuchen oder die in Mittelschulen im Landkreis Freising beschult werden und den Hauptförderbedarf im emotionalen und sozialen Bereich haben. Es ist zunächst die  Einführung einer Kombiklasse 7-8 mit dem Angebot einer offenen Ganztagesbetreuung geplant. Die Lehrkraft wird in dieser Klasse bereits am Vormittag durch eine pädagogische Fachkraft unterstützt. Ob das Kooperationsprojekt mit dem Amt für Jugend und Familie direkt am Jugendwerk Birkeneck installiert wird, oder an einer Regelschule, das lassen die Kreisräte noch offen.

Ausschuss für demographische und soziale Fragen empfiehlt Zuschüsse für Tante Emma-Laden in Moosburg

Der Ausschuss für demographische und soziale Fragen unter der Leitung von Landrat Josef Hauner befasst sich mit einem Zuschussantrag für den Tante Emma-Laden in Moosburg. In Moosburg wurde kürzlich dieser soziale Gebrauchtwarenladen eingerichtet. Gespendete und noch brauchbare Waren wie Kleider, Möbel, Hauhaltswaren, Bücher und CDs werdem für einen sehr geringen Preise an bedürftige Personen abgegeben. Die Kreisräte sprachen sich für eine Anschubfinanzierung von rund 5. 000 Euro aus. Bei der Einweihung der sozialen Begegnungsstätte spricht Robert Scholz, Stellvertreter des Landrats, ein Grußwort.

Bürgerservice Kontakt

Kontakt
Sie können uns Ihre Fragen, Wünsche, Anregungen oder Beschwerden mitteilen. Wir werden diese umgehend bearbeiten und Sie darüber informieren, wie es weiter geht.

Bürgerhilfsstelle